Sechs Verletzte bei Wohnungsbränden in Bielefeld

Eine Wohnung hat in Bielefeld gebrannt

Sechs Verletzte bei Wohnungsbränden in Bielefeld

  • Brand in zwei Wohnhäusern
  • Sechs Menschen verletzt
  • Ein Mann in Lebensgefahr

Am Sonntag (20.10.2019) hat es in Bielefeld in gleich zwei Wohnhäusern gebrannt - am Mittag in Baumheide und am Abend in der Innenstadt.

Mann in Baumheide lebensgefährlich verletzt

Bei einem Wohnungsbrand im Bielefelder Stadtteil Baumheide erlitt ein Mann lebensgefährliche Verletzungen. Die Feuerwehr musste den bewusstlosen Mann aus seiner brennenden Wohnung bergen.

Mehrfamilienhaus in der Innenstadt evakuiert

Zu einem weiteren Brand kam es am Sonntagabend in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt. Die Feuerwehr brachte 23 Menschen ins Freie. Zwei Kinder und drei Erwachsene mussten mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Feuer brach im Erdgeschoss aus

In der Wohnung einer 80-Jährigen war im Erdgeschoss aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Die Frau war währenddessen nicht zu Hause.

Inzwischen konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück, teilte die Polizei Bielefeld am Montagmorgen (21.10.2020) mit.

Stand: 21.10.2019, 08:51

Weitere Themen