Neues Haus für Paderborner Verwaltung

Der bisherige Sitz der Stadtverwaltung Paderborn

Neues Haus für Paderborner Verwaltung

  • Neubau für Paderborner Stadtverwaltung beschlossen
  • Stadtrat hat am Donnerstag (15.11.2018) zugestimmt
  • Alte Gebäude sollen saniert werden

Der Paderborner Stadtrat hat am Donnerstagabend einem Neubau für die Stadtverwaltung zugestimmt. 15 Jahre lang hat der Rat verschiedene Varianten diskutiert.

Grüne und FDP sind gegen die Pläne

Erst jetzt konnten sich die Parteien auf ein gemeinsames Konzept einigen. Mit den Stimmen von CDU, SPD und der Linken hat der Rat zugestimmt, dass eine neue Stadtverwaltung im Stadtzentrum gebaut wird.

Kleinere Fraktionen, darunter die Grünen und die FDP, halten die Pläne in der Innenstadt für zu groß und zu teuer. Sie wollten einen Ratsbürgerentscheid zu der Frage erreichen - der Antrag wurde jedoch mehrheitlich vom Stadtrat abgelehnt.

Kosten von 70 Millionen Euro

Die Befürworter des neuen Gebäudes glauben, dass auch die Alternativen kaum günstiger wären. Der Neubau soll in sechs Jahren fertig sein. Zusammen mit der Sanierung älterer Gebäude kostet das Vorhaben die Stadt fast 70 Millionen Euro.

Stand: 16.11.2018, 09:54