Zusteller klagen über Arbeitsbelastung

Zusteller klagen über Arbeitsbelastung

  • Betriebsversammlungen im Münsterland
  • 3.000 Mitarbeiter sind eingeladen
  • Hohe Arbeitsbelastung im Paketbereich

Rund 3.000 Mitarbeiter der Deutschen Post AG sind ab Mittwoch (16.10.2019) zu Betriebsversammlungen im Münsterland eingeladen. Nach Angaben des Betriebsrates der Post in Greven geht es auch um eine hohe Arbeitsbelastung, gerade im Paketbereich.

Sorge um Stress in der Weihnachtszeit

Die Zusteller blicken mit Sorge auf das anstehende Weihnachtsgeschäft. Die Deutsche Post AG habe angekündigt, mit zusätzlichen Kräften für Entlastung zu sorgen. Doch der Betriebsrat ist skeptisch: Ob genügend Mitarbeiter eingestellt würden, sei ungewiss.

Hinter verschlossenen Türen wird am Mittwoch (16.10.2019) über die Situation der Zusteller im Brief- und Paketbereich in Greven-Reckenfeld geredet. Am Samstag versammeln sich Post-Mitarbeiter aus dem Münsterland in Emsdetten.

Ob und in welchem Umfang deshalb Briefe und Pakete verzögert zugestellt werden, kann die Deutsche Post AG noch nicht sagen.

Paketfahrer im Weihnachtsstress Lokalzeit OWL 10.12.2018 06:25 Min. Verfügbar bis 10.12.2019 WDR Von Christian Michel

Stand: 16.10.2019, 10:44