Zuschauerfotos des Monats: September 2021

Zuschauerfotos des Monats: September 2021

Hier zeigen wir Ihnen die schönsten Fotos aus dem Münsterland, die Sie uns im September 2021 zugeschickt haben!

Raier im hohen Gras.

Der Herbst macht sich langsam im Münsterland bemerkbar. Grade in den Morgenstunden kann man das diesige Naturschauspiel gut einfangen, wie es Eberhard Mehm aus Münster auch getan hat.

Der Herbst macht sich langsam im Münsterland bemerkbar. Grade in den Morgenstunden kann man das diesige Naturschauspiel gut einfangen, wie es Eberhard Mehm aus Münster auch getan hat.

Raus in die Natur hat es auch Constanze Bartsch aus Bocholt gezogen. Dabei ist ihr dieses kleine Kerlchen begegnet.

Bei ihrem morgendlichen Spaziergang hat Mechthild Bäumer aus Vreden dieses kuriose Schild entdeckt.

Ansgar Kaul konnte auf seinem Weg durch das Steinfurter Bagno diesen tollen Schnappschuss ergattern.

Im Herbst ist bekanntlich Pilz-Saison. Doch mit so einem riesigen Exemplar hat Mechthild Hagemann aus Ibbenbüren wahrscheinlich auch nicht gerechnet.

Hans-Werner Herweg begegnete auf seinem Weg durchs Grüne in der Nähe von Sassenberg diesem Reh.

Und auch Winfried Rusch aus Billerbeck durfte sich über eine Begnung freuen, und zwar mit einem Falken in den Heubachwiesen bei Reken.

Herbstzeit ist auch noch Schmetterlingszeit. Das konnte auch Eugen Teigeler aus Liesborn feststellen, als er dieses Exemplar mit seiner Linse festhielt.

Sonja Lissek aus Wettringen durfte sich über einen sonnigen Weg durchs Grüne freuen.

Auch die viele Spinnen tummeln sich draußen, hat Heiner Wenner festgestellt.

Bei so einer phantastischen Morgennebel-Stimmung über den Emsauen musste Dietmar Wirlitsch aus Telgte einfach auf den Auslöser drucken.

Auch wenn der Sommer langsam "Tschüss" sagt: Ein letztes Stückchen konnte Heinz Baumscheiper aus Greven noch verewigen, als er eine kleine Hummel auf einer Sonnenblume entdeckte.

Stand: 30.09.2021, 11:51 Uhr