Zug in Brilon brannte - keine Verletzten

Brennender Zug in Brilon

Zug in Brilon brannte - keine Verletzten

  • Zugbegleiter bemerkt Rauch
  • Sechs Personen unverletzt
  • Bundespolizei ermittelt

Die Feuerwehr Brilon hat am Montagnachmittag (06.04.2020) einen brennenden Zug zwischen Brilon-Wald und Brilon-Stadt gelöscht. Nach Angaben der Feuerwehr waren sechs Personen im Zug - verletzt wurde niemand.

Feuer brach wohl im Motorraum aus

Brennender Zug in Brilon

Die Feuerwehr war bis 18:00 Uhr im Einsatz

Der Zugbegleiter hatte Rauch bemerkt, daraufhin stoppte der Lokführer den Zug kurz vor dem Gudenhagener Tunnel. Das Feuer war laut Feuerwehr offensichtlich im Bereich des Motorraums ausgebrochen.

Die Bundespolizei war mit einem Hubschrauber vor Ort, sie hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Bahnstrecke Brilon-Wald nach Brilon-Stadt ist bis auf weiteres gesperrt.

Stand: 06.04.2020, 20:22