Tote Schafe in Balve - es war ein Wolf

Wolf blickt in die Kamera

Tote Schafe in Balve - es war ein Wolf

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz hat jetzt bestätigt, dass in der Nähe von Balve ein Wolf unterwegs war. Er hat vier Schafe getötet und eins verletzt.

Das ist der erste Fall, in dem ein Wolf in Südwestfalen Nutztiere gerissen hat. Bisher gab es nur Foto- oder Videobeweise - so genannte Sichtbeobachtungen - oder Kot- und Urinspuren von den Tieren.

Ereignis aus November

In Olpe und in Meschede hatten Wölfe Rehe gerissen - aber eben keine Nutztiere. Der Fall in Balve hat sich bereits im November ereignet - der zweifelsfreie Nachweis hat allerdings bis jetzt gedauert.

Ob der Wolf noch da ist, ist unklar - Wölfe wandern und legen weite Strecken zurück.

Stand: 21.01.2021, 15:39