Zimmer gesucht: Kaum Wohnraum für Münsters Studierende

viele Studenten sitzten im Hörsaal

Zimmer gesucht: Kaum Wohnraum für Münsters Studierende

Viele Studienanfänger in Münster stehen zu Beginn des Wintersemesters noch ohne eine Bleibe da. Der Wohnraum ist in diesem Jahr besonders knapp.

Grund ist, dass diesmal die Erstsemester zeitgleich mit den älteren Semestern auf Zimmersuche gehen. Denn etliche Studierende hatten die Semester, die wegen Corona nur online stattfanden, bei ihren Eltern verbracht und kommen jetzt zurück.

Keine Wohnheimplätze mehr

Deshalb sind jetzt bereits die mehr als 5.300 Wohnheimplätze des Studierendenwerks komplett belegt. Und auf der Warteliste stehen weitere 4.000 Bewerberinnen und Bewerber.

Notunterkünfte möglich

Auch der Wohnungsmarkt sei derzeit extrem leergefegt, so der Allgemeine Studierenden Ausschuss. Das Studierendenwerk überlegt deshalb, Notunterkünfte einzurichten.

Stand: 22.09.2021, 13:58