Mega-Windräder in Haltern genehmigt

Windräder auf Feld im Münsterland

Mega-Windräder in Haltern genehmigt

  • Vier Windräder, 239 Meter hoch
  • Im Naturpark Hohe Mark
  • 1,5 Kilometer Abstand von Wohnhäusern

Der Kreis Recklinghausen hat am Mittwoch (04.09.2019) in Haltern den Bau besonders großer und leistungsstarker Windräder genehmigt. Die vier Anlagen werden fast 240 Meter hoch. Damit gehören sie zu den höchsten in Nordrhein-Westfalen.

Zwei der Windräder in Haltern baut das ehemalige Bergbauunternehmen RAG, die beiden anderen private Investoren. Beide Anlagen sind in Haltern am See im Naturpark Hohe Mark geplant. Der Mindestabstand von 1.500 Metern zur nächsten Wohnbebauung wird eingehalten.

Stand: 05.09.2019, 07:55