Wildschweine verwüsten Wohnzimmer in Bad Salzuflen

Bad Salzuflen: Wildschweine im Wohnzimmer WDR aktuell 13.01.2020 Verfügbar bis 20.01.2020 WDR Von Thomas Görger

Wildschweine verwüsten Wohnzimmer in Bad Salzuflen

  • Aufregung durch Wildschweinrotte in Bad Salzuflen
  • Tiere ziehen durch Wohnviertel
  • Anwohner im Wohnzimmer aufgeschreckt

Eine aufgescheuchte Wildschweinrotte verbreitete am Samstagnachmittag (11.01.2020) in Bad Salzuflen kurzzeitig Angst und Schrecken. Die Tiere waren zunächst durch mehrere Straßen im Ortsteil Schötmar gelaufen. Im angrenzenden Ehrsen-Breden bogen mehrere von ihnen in den Garten eines Wohnhauses ab.

Wildschweine brechen ins Wohnzimmer ein

Offenbar mit viel Schwung durchbrachen sie die gläsernen Terrassentüren des Hauses und standen plötzlich im Wohnzimmer. Erschreckt durch den Lärm und den Anblick der borstigen Tiere flüchteten die Bewohner ins Obergeschoss und riefen von dort aus die Polizei.

Dieses Verhalten war laut Karsten Raguse, Leiter des Regionalforstamts Ostwestfalen-Lippe, genau richtig. Wildschweine könnten gefährlich sein, wenn sie in Panik geraten. "Ich würde dann raten, dass man die Flucht ergreift und nicht versucht, die Tiere zu verscheuchen," sagt Raguse.

Als die Beamten eintrafen, hatten die Schweine das Haus bereits wieder verlassen und waren geflüchtet. Zurück blieb ein kleines Schlachtfeld. Zur Höhe der entstandenen Sachschäden könnten noch keine Angaben gemacht werden, so die Polizei.

Wildschweine pflügen Weiden und Mähwiesen um 01:45 Min. Verfügbar bis 27.11.2020

Stand: 12.01.2020, 09:52