Schüler und Lehrkräfte lernen Reanimation

Stand: 20.09.2021, 07:46 Uhr

In der Bielefelder Stadthalle lernen Schüler und Lehrkräfte am Montag, wie sie jemanden im Notfall richtig wiederbeleben.

Insgesamt 150 Teilnehmende werden von medizinischem und didaktischem Fachpersonal geschult. Lehrkräfte sollen danach in der Lage sein, Schüler über einen Herzstillstand und Reanimation zu informieren: theoretisch an der Tafel und praktisch an Puppen.

Zusammenarbeit für bessere Hilfe

Der Tag der Wiederbelebung in Bielefeld ist eine bundesweit einmalige Kooperation zwischen Stadt, Universität und dem Franziskus Hospital. Gemeinsam erstellen und testen sie Unterrichtsmaterialien für ganz Deutschland. Die sollen die richtige Ersthilfe nicht nur erheblich erleichtern, sondern auch vielen Menschen die Angst vor möglichen Fehlern bei der Wiederbelebung nehmen.

Herzstillstand gilt als häufigste Todesursache

Mit der Aktion beteiligt sich die Stadt Bielefeld an der bundesweiten Woche der Wiederbelebung. In der westlichen Welt gilt ein plötzlicher Herzstillstand als häufigste Todesursache.

Erste Hilfe Experiment: Teil 2

Quarks 28.04.2020 08:21 Min. UT Verfügbar bis 28.04.2025 WDR Von Krischan Dietmaier