Weser-Radweg bleibt beliebtester Radfernweg

Weser-Radweg bei Würgassen

Weser-Radweg bleibt beliebtester Radfernweg

  • ADFC zeichnet Radweg zum zweiten Mal aus
  • Zusätzlich vier von fünf Sternen
  • Der Weg sei "radtouristisch besonders wertvoll"

Nach der Radreiseanalyse 2020 des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ist der Weser-Radweg weiterhin der beliebteste Radfernweg Deutschlands. Rund 8.000 repräsentativ befragte Personen kamen zu diesem Urteil. Die Route, die sich vom Weserbergland bis zur Nordsee streckt, wurde damit bereits zum zweiten Mal Sieger.

Weser-Radweg ist Qualitäts-Radroute

Grund für die Beliebtheit ist laut Infozentrale des Weser-Radwegs die flussnahe Routenführung, das Informationsangebot und die verkehrsarmen Wege. Zusätzlich bekam der Radweg vom ADFC eine vier Sterne-Auszeichnung und damit das Prädikat einer Qualitäts-Radroute, die "radtouristisch besonders wertvoll" sei. Auch diese Bewertung konnte der Weg bereits im Vorjahr für sich verzeichnen.

Stand: 06.03.2020, 11:33