Kindesmissbrauch - Weiterer Prozess in Münster gestartet

Portrait: Ermittler im Missbrauchskomplex Lokalzeit Münsterland 12.01.2021 03:13 Min. Verfügbar bis 13.01.2022 WDR Von Detlef Proges, Heike Zafar

Kindesmissbrauch - Weiterer Prozess in Münster gestartet

Am Dienstag hat am Landgericht Münster ein weiterer Prozess im Missbrauchskomplex Münster begonnen. Angeklagt ist ein 27 Jahre alter Aachener. Er soll einen Jungen aus Münster wiederholt vergewaltigt haben.

Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern, Herstellen kinderpornographischer Schriften, Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz - so lauten die Vorwürfe gegen den 27-jährigen Angeklagten aus Aachen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm insgesamt 18 Taten vor, begangen zwischen April 2019 und der Festnahme am 30.06.2020.

Der Aachener soll laut Staatsanwaltschaft einen inzwischen elfjährigen Jungen aus Münster wiederholt vergewaltigt haben. Bei dem Opfer handelt es sich um den Ziehsohn eines IT-Technikers aus Münster, der in dem ausufernden Fall eine Schlüsselrolle spielt. Tatorte sollen eine Gartenlaube und eine Wohnung in Münster sowie zwei Ferienwohnungen in Dresden und Winterberg gewesen sein.

Außerdem ist er angeklagt, Handyfotos von zwei unbekleideten Jungen aus seinem verwandtschaftlichen Umfeld gemacht zu haben. Mehrfach soll es dabei zu sexuellen Übergriffen gekommen sein.

Angeklagter schweigt zu Vorwürfen

Der bislang nicht vorbestrafte 27-Jährige habe sich im Vorfeld des Prozesses nicht zu den Tatvorwürfen geäußert. Wie ein Gerichtssprecher am Dienstag sagte, wurde die Öffentlichkeit für die Verlesung der Anklage aus Opferschutzgründen ausgeschlossen.

Der in einem weiteren Verfahren Hauptangeklagte soll den Jungen aus Münster immer wieder selbst schwer sexuell missbraucht und ihn anderen Männern für schwere sexualisierte Gewalttaten überlassen haben.

In mehreren laufenden Verfahren stehen bereits insgesamt sechs Männer und eine Frau wegen der Taten vor dem Landgericht. Ein Mann aus Schleswig-Holstein wurde zu einer Haftstrafe von drei Jahren und drei Monaten verurteilt. Bundesweit führen die Behörden weitere Ermittlungsverfahren gegen mindestens 20 Beschuldigte.

Prozessauftakt Missbrauchskomplex Münster Lokalzeit Münsterland 03.11.2020 01:52 Min. Verfügbar bis 03.11.2021 WDR Von Detlef Proges

Lokalzeit – Im Namen der Kinder | Hilfe für Opfer sexueller Gewalt Lokalzeit 05.11.2020 44:09 Min. UT Verfügbar bis 27.08.2021 WDR Von Heike Zafar, Detlef Proges

Stand: 12.01.2021, 20:00