Klingelnder Wecker sorgt für Feuerwehreinsatz in Münster

Links ein klingelnder Wecker, rechts ein Feuerwehrmann, der mit einer Axt auf den Wecker schlägt.

Klingelnder Wecker sorgt für Feuerwehreinsatz in Münster

  • Klingeln schreckt Nachbarn aus dem Schlaf
  • Wecker lag in Container
  • Feuerwehrmann grieft zur Axt

Ein lautstark klingelnder Wecker hat in der Nacht zu Sonntag (17.05.2020) in Münster-Gievenbeck mehrere Menschen aus dem Schlaf gerissen. Erst der beherzte Einsatz eines Feuerwehrmanns brachte den Wecker zum Verstummen.

Alarm hält Nachbarschaft wach

Mehrere Menschen hatten sich am späten Abend bei der Polizei gemeldet, weil ein lautes Alarmgeräusch durch die Nachbarschaft halle.

Die Einsatzkräfte lokalisierten den schrillen Ton schließlich in einem Container für Elektroschrott. Der Container habe dabei wie ein Resonanzkörper gewirkt und den Alarmton erheblich verstärkt, so die Polizei.

Feuerwehrmann klettert in den Container

Einfach abschalten ließ sich der Wecker allerdings nicht. Mit der Hand gelangten die Polizisten nicht an ihn. Deshalb wollten sie den Container zunächst fluten.

Doch ein schlanker Feuerwehrmann kam zu Hilfe. Er schob seinen Körper zur Hälfte in die Einwurfklappe des Containers und zerschlug den Wecker schließlich mit einer Axt. Und die Nachbarschaft hatte wieder Ruhe.

Stand: 18.05.2020, 13:56

Weitere Themen