IG Metall demonstriert mit Autokorso in Bocholt

Auf einem Parkplatz stehen viele Autos mit roten Fahnen an den Fenstern

IG Metall demonstriert mit Autokorso in Bocholt

Die Gewerkschaft IG Metall hat heute im Münsterland zu Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie aufgerufen. In Bocholt beteiligten sich rund 350 Beschäftigte an einem Autokorso.

Ab 8:00 Uhr morgens fuhren die rund 250 Autos durch Bocholt. Anschließend trafen sich die Beteiligten auf dem Berliner Platz, wo die Gewerkschaft eine Art Autokino organisiert hatte, um so die Veranstaltung unter Corona-Bedingungen durchführen zu können.

Beschäftigte wollen mehr Lohn

Beschäftige von 15 Unternehmen aus der Region beteiligten sich an der Aktion in Bocholt. Sie demonstrieren unter anderem für 4 Prozent mehr Lohn.

Kurz vor Streik - Der Metalltarifkonflikt 27.02.2021

WDR 5 Profit 27.02.2021 24:46 Min. Verfügbar bis 27.02.2022 WDR 5


Download

Stand: 11.03.2021, 11:14