Nach Fichtensterben: Personalmangel im Wald

Personalmangel im Wald 03:18 Min. Verfügbar bis 15.11.2022

Nach Fichtensterben: Personalmangel im Wald

Von Corina Wegler

In den Wäldern Südwestfalens fehlen Arbeiter. Sie werden dringend gebraucht, um neue Bäume zu pflanzen. Stattdessen wuchern Beerensträucher und Farne.

An die 50 Millionen Fichten sind in den vergangenen drei Jahren in den Wäldern in NRW durch Borkenkäfer abgestorben. Überall sind riesige Kahlflächen entstanden, die wieder zu Wald werden sollen. Doch die Forstunternehmer haben extreme Probleme, für die Arbeiten Personal zu finden.

Forstunternehmer Peter Thiele

Forstunternehmer Peter Thiele sucht hängeringend Waldarbeiter.

Ein großer Teil der Waldarbeiter kommt eigentlich aus Osteuropa, in erster Linie aus Rumänien. Sie bleiben jetzt wegen der Corona-Pandemie zuhause. Viele von ihnen sind nicht geimpft und haben Sorge, dass sie fernab der Heimat schwer krank werden.

Starker Wuchs durch Regen

Förster Allan Mitchell geht durch hohe Sträucher

Ein Förster kämpft sich durch Sträucher auf einer Kahlfläche.

Durch den regenreichen Sommer ist viel auf den Kahlflächen gewachsen: Brombeeren und Himbeeren, Farne, Gräser. Um dort Bäume pflanzen zu können, müssten Arbeiter den Waldboden vorbereiten und anschließend bepflanzen.

Eine gemulchte Waldfläche

Einige Waldbauern mulchen - so kommt gar nichts hoch.

Vier Baumarten sollen auf jede Waldfläche gepflanzt werden. Das sind viele Stunden Arbeit und in den nächsten Jahren müssten die Flächen mit den kleinen Bäumen gepflegt werden. Sonst bekommen sie weder Licht noch Luft und gehen ein.

Geförderte Bäume müssen wachsen

wg

Diese kleine Roteiche hat es schwer gegen die Sträucher.

Viele der neuen Bäume sind auch mit Fördermitteln finanziert. Gehen sie ein, muss der Waldbesitzer die Förderung zurückzahlen. "Die Bäume müssen auch nach 12 Jahren auf der Fläche wiederzufinden sein", erklärt Edgar Rüther, Leiter des Forstamtes Soest-Sauerland.  

Weil Waldarbeiter fehlen, wird der Wald an vielen Stellen einfach so wieder hochwachsen. Dann keimen die Bäume, deren Samen im Boden ist. Meist wird das Fichte sein.

Stand: 16.11.2021, 06:32