"Virtuelle Hansetage" als Ersatz in Brilon

Brilon Innenstadt

"Virtuelle Hansetage" als Ersatz in Brilon

  • Hansestädte treffen sich im Juni online
  • Brilon lädt zu "virtuellen Hansetagen"
  • Musik, Kunst und Sport im Internet

Wegen der Corona-Krise waren die 40. Internationalen Hansetage in Brilon abgesagt worden, jetzt will die Stadt wenigstens einen kleinen Ersatz schaffen: Brilon lädt Anfang Juni zu den ersten virtuellen Hansetagen der Geschichte ein, berichtet der WDR am Dienstag (19.05.2020).

Städte schalten sich zusammen

Dabei werden sich vom 4. bis 7. Juni 2020 die Delegierten aus 16 Ländern per Videokonferenz treffen. Geplant sind Musik, eine Fotoausstellung, eine digitale Schau offener Gärten und ein Sportprogramm - unter dem Titel "Hanse-Move".

Ute Hachmann, bei der die Fäden für die Hansetage zusammenliefen

Organisatorin Ute Hachmann

Briloner Köche laden zu einer Live-Mitmach-Kochshow ein. Jeden Tag soll die Hanse-Fanfare erklingen.

Wundertüte am Hanse-Schalter

Auch ein nicht-virtueller Programmpunkt steht auf der Agenda: Vor dem Rathaus wird ein Drive-In aufgebaut. Dort sollen sich Autofahrer eine Wundertüte mit hanseatischen Produkten holen können.

Das Ziel: Die Briloner sollen das Gefühl bekommen, dass die Hansetage trotzdem gefeiert werden, obwohl sie wegen der Corona-Krise nicht wie geplant stattfinden können. Sobald die Pandemie vorbei ist, soll auch noch ein großes Fest steigen.

Stand: 19.05.2020, 20:47