Vesperkirche: Ganz Gütersloh an einem Tisch

Vesperkirche in Gütersloh 2018

Vesperkirche: Ganz Gütersloh an einem Tisch

Von Jemima Wittig

  • Zwei Wochen lang warmes Mittagessen
  • Ehrenamtlichen verteilen 300 Portionen pro Tag
  • kostenloses Kulturprogramm am Abend

Zum zweiten Mal organisieren rund 600 Ehrenamtliche die sogenannte Vesperkirche in der Martin-Luther-Kirche in Gütersloh. Das Konzept wird durch Spenden finanziert.

Täglich werden 300 Portionen ausgegeben

"Wir wollen die ganze Stadtgesellschaft an einen Tisch bringen", sagt Salzmann. Ab Sonntag (27.01.2019) werden täglich bis zum 10. Februar mehrere tausend kostenlose Mahlzeiten verteilt. 300 Portionen gibt es jeden Mittag ab 12 Uhr. Anschließend sorgen die beiden Musikschulen für Unterhaltung.

Nicht nur für Protestanten

"Die Resonanz im vergangenen Jahr war großartig", freut sich der Pfarrer. Junge Familien, Senioren, arm und reich - jede Gesellschaftsschicht habe es in die Kirche gezogen. Und das konfessionsübergreifend.

Donnerstags gibt es auch abends Essen

Aus den Kirchenbänken werden Sitzgruppen mit bunten Tischen und Stühlen. Die Veranstaltung wurde im letzten Jahr so gut angenommen, dass in diesem Jahr an den beiden Donnerstagen auch am Abend Essen ausgegeben wird.

Abends gibt es diverse Veranstaltungen

Auch das Kulturprogramm ist kostenlos: Den Auftakt macht am Sonntag (27.01.2019) ein "Preacher Slam". Dabei treten Poetry Slammer und Prediger mit selbstverfassten Texten gegeneinander an. An anderen Tagen wird die Kirche zum Kino, teils mit Live-Musik.

Stand: 25.01.2019, 15:26