Panne bei Impf-Briefen im Kreis Steinfurt

Einem Mann wird der Coronavirus-Impfstoff in den Oberarm gespritzt.

Panne bei Impf-Briefen im Kreis Steinfurt

Bei der Zustellung der Corona-Impf-Informationen per Post hat es im Kreis Steinfurt eine Panne gegeben. Ein Drittel der über 80-Jährigen hat noch keinen Brief erhalten.

Eigentlich hätten die Briefe bis Samstag bei rund 30.000 Menschen im Kreis Steinfurt eintreffen sollen. Etwa 10.000 Menschen werden jetzt erst Mitte kommender Woche die Informationen zur Corona-Impfung erhalten, heißt es von Seiten des Kreises. Der Grund für die Panne sei ein Verzug bei einem externen Dienstleister, der mit der Erstellung der Briefe beauftragt war.

Anmeldung auch ohne Schreiben möglich

Der Kreis Steinfurt weist aber darauf hin, dass die Impfberechtigten über 80-Jährigen trotzdem ab Montag einen Termin für die Impfung buchen können - auch ohne Informationsschreiben. Das geht telefonisch unter 0800116117-02 oder im Internet unter www.116117.de.

Stand: 25.01.2021, 11:31