Vermisste Frau aus Münster tot aufgefunden

Blaulicht auf einem Polizeiwagen

Vermisste Frau aus Münster tot aufgefunden

Eine 68-jährige Frau aus Münster, die seit Anfang August vermisst wird, ist getötet worden. Die Polizei hat am Mittwoch (04.09.2019) den 52-jährigen Neffen wegen Mordverdachts festgenommen.

Eine Spaziergängerin in Schleswig-Holstein hatte am Freitag (30.08.2019) eine Leiche entdeckt. Die Obduktion ergab, dass es sich um die vermisste Münsteranerin handelt und sie gewaltsam zu Tode kam. Ihr 52-jähriger Neffe, der bei Pinneberg wohnt, geriet schnell ins Visier der Ermittler.

Der Mann hatte sich einen fünfstelligen Geldbetrag von seiner Tante geliehen. Die Polizei vermutet, dass es zum Streit kam, als diese das Geld zurückforderte. Der Mann soll dann seine Tante getötet haben und mit der Leiche im Auto nach Hause gefahren sein. Inzwischen sitzt der 52-Jährige in Untersuchungshaft.

Stand: 05.09.2019, 15:17

Weitere Themen