Weihnachtspräsent reichlich verspätet erhalten

Tobias Drüppel übergibt das verspätete Weihnachtsgeschenk an Dennis Carl.

Weihnachtspräsent reichlich verspätet erhalten

  • Polizist findet Weihnachtskarte mit Geld
  • Absender und Empfänger zunächst unklar
  • Präsentübergabe mit Verspätung

Es klingt wie ein Weihnachtsmärchen: Eine am ersten Weihnachtstag verlorene Geschenkkarte mit drei 50-Euro-Scheinen ist am Montag (07.01.2019) mit reichlich Verspätung beim Empfänger angekommen - dank der Polizei in Paderborn. Das teilten die Ermittler mit.

Es war am 25.12.2018: Ein Polizeioberkommissar fand auf einer Straße in Bad Wünnenberg einen roten Briefumschlag mit der Aufschrift "Dennis". Der Polizist nahm das Fundstück mit zur Wache. Dort stellte sich heraus, dass sich in dem Umschlag eine Weihnachtskarte sowie drei 50-Euro-Scheine befanden.

Eine Verlustmeldung lag nicht vor

Eine Adresse auf dem Kuvert? Fehlanzeige. Der emotionale Text war handgeschrieben - und ließ nur einen Schluss zu: Es handelte sich um ein Weihnachtsgeschenk an Dennis - von seiner Mutter. Ein Verlust wurde indes von keiner Seite gemeldet.

Doch das Geldgeschenk einfach ans Fundbüro weitergeben, das wollte die Polizei nicht so ohne weiteres. Sie startete einen letzten Versuch, damit Dennis noch an sein Weihnachtsgeschenk kam - und veröffentlichte über ihre Pressestelle einen Artikel mit der Geschichte.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Mutter meldete sich und schilderte Details

Mit Erfolg: Die Freundin von Dennis hatte von einer Freundin eine Whatsapp mit der Pressemeldung der Polizei erhalten. Sie informierte Dennis und seine Mutter. Die Frau meldete sich und schilderte sämtliche Details zur Karte. Für die Polizei stand fest: Nur sie konnte die Karte geschrieben haben.

So kam Dennis an sein verspätetes Weihnachtspräsent. Der junge Mann hatte die Karte gar nicht entdeckt, als er sich nach dem Weihnachtsessen mit dem ebenfalls von seiner Mutter geschenkten Pullover auf den Weg zu seiner Freundin machte. Kurz vor dem Ziel war die Karte aus dem zusammengefalteten Pullover gefallen - die schließlich von dem Polizisten gefunden und nun an Dennis übergeben werden konnte.

Stand: 07.01.2019, 20:25

Weitere Themen