Verfolgungsfahrt in Everswinkel endet vor Hauswand

Das Unfallauto neben dem verwüsteten Vorgarten

Verfolgungsfahrt in Everswinkel endet vor Hauswand

Ein 23-Jähriger Autofahrer hat sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Einer Polizeistreife war am Donnerstag (09.01.2020) ein verdächtiges Fahrzeug in Everswinkel aufgefallen, das an einem Geschäft parkte. Dort waren in der Vergangenheit immer wieder Gasflaschen entwendet worden. Als die Polizei den Fahrer kontrollieren wollte, ergriff der junge Mann plötzlich die Flucht. In Alverskirchen endete die Verfolgungsfahrt, der Mann fuhr vor die Hauswand einer Gärtnerei.

Beschädigte Hauswand

Der Wagen ist heftig an der hauswand entlang geschrabbt

Der junge Mann blieb bei dem Crash unverletzt. Ein Test ergab, dass er Drogen genommen hatte. Außerdem stellte sich heraus, dass das Auto gestohlen war und die Kennzeichen von einem anderen Wagen stammten. Der 23-jährige Fahrer wurde festgenommen, Gasflaschen und PKW sichergestellt.

Stand: 09.01.2020, 15:39

Weitere Themen