Verbraucherzentrale warnt vor Inkasso-Abzocke

Anne Hausmann, Verbraucherzentrale Lennestadt, vor einem Plakat

Verbraucherzentrale warnt vor Inkasso-Abzocke

  • Verbraucherzentrale untersuchte 200 Inkasso-Fälle
  • Inkasso-Unternehmen teils nicht registriert
  • Zu hohe Gebühren für eine Mahnung
  • Knebelbedingungen bei Ratenzahlung

Wer ein Schreiben von einem Inkasso-Unternehmen im Briefkasten hat, sollte nicht in Panik verfallen. Alles erst einmal genau prüfen, rät Anne Hausmann von der Verbraucherberatung in Lennestadt. "Habe ich das wirklich gemacht, habe ich da bestellt, habe ich den Vertrag abgeschlossen?" 

Wer sich beispielsweise bereits schriftlich beschwert habe, weil er eine Rechnung nicht gerechtfertigt fand, dürfe sich gegen das Inkasso-Verfahren wehren, sagt Anne Hausmann.

Inkasso-Forderungen aus dem Ausland unseriös

Aber auch wer tatsächlich in Zahlungsrückstand geraten ist, muss nicht alle Gebühren akzeptieren. In einem Fall erhielt ein Mann aus Lennestadt eine Inkassoforderung über 130 Euro. Grund - eine angeblich nicht gedeckte EC Karten Bezahlung über 16 Euro an einer Tankstelle. Für Anne Hausmann, Leiterin der Verbraucherzentrale in Lennestadt, ein klarer Fall von Betrug: "Bei Forderungen bis 500 Euro ist alles über 33 Euro zu hoch."

Inkassofallen

WDR 5 Profit - Topthemen aus der Wirtschaft | 01.10.2018 | 03:12 Min.

Download

Bundesweit haben die Verbraucherzentralen 200 Inkasso-Fälle genauer unter die Lupe genommen. Einige Inkasso-Unternehmen waren gar nicht registriert: "Das sehe ich im Briefkopf, da ist eine Nummer angegeben", so Anne Hausmann. "Wenn es Post aus dem Ausland ist, dann kann man daran schon erkennen dass es unseriös ist". 

Verbraucherzentrale fordert gesetzliche Regelung

Zu Vorsicht rät sie auch bei Ratenzahlungsangeboten. In der Regel müssten die Kunden Knebelverträge akzeptieren, beispielsweise Lohnabtretungen.

Die Verbraucherzentralen fordern, dass Inkassogebühren gesetzlich festgelegt werden. Denn bisher gibt es dazu keine klare Regelung.

Stand: 01.10.2018, 12:56