Veltins-Umzug: Standort Soest zu klein

Menschen stoßen mit Biergläsern an

Veltins-Umzug: Standort Soest zu klein

  • Event-Bereich wächst
  • Neuer Standort ab Oktober
  • Drei Jahre befristet

Die Brauerei Veltins zieht mit ihrer Logistik-Abteilung von Soest nach Bad Sassendorf um. "Der Platz im Industriegebiet Süd-Ost in Soest ist zu klein geworden", sagte ein Veltins-Sprecher dem WDR am Donnerstag (12.09.2019).

In der letzten Zeit wurde der Bestand unter anderem von drei auf zehn LKW aufgestockt, dazu kommen allein zehn neue Bierwagen. Veltins beliefert aktuell deutlich mehr Kunden aus der Gastronomie.

Bierwagen und mobile Theken aus Bad Sassendorf

Gästen werden im Biergarten bedient

Atmosphäre im Biergarten

Von Bad Sassendorf aus werden bereits ab Oktober unter anderem Bierwagen oder mobile Theken an die Kunden geliefert. Die Westfälische Gastronomie Gesellschaft, die zu Veltins gehört, betreut mittlerweile mehr als 600 Kunden. Darunter die Veltins-Arena in Gelsenkirchen, Schützenvereine und Musikfestivals.

Veltins will zunächst drei Jahre in Bad Sassendorf bleiben. Langfristig ist die Brauerei aber auf der Suche nach einem ausreichend großen Standort für die Logistik. Hier laufen Gespräche mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Soest.

Stand: 12.09.2019, 11:12