Eingang zur Bezirksregierung Münster mit Informationsschild

ZUE Schöppingen wird reaktiviert

Stand: 09.03.2022, 15:10 Uhr

Die Zentrale Unterbringungseinrichtung des Landes in Schöppingen wird für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine reaktiviert. Ab Ende März könnte sie bis zu 400 Menschen aufnehmen.

Die ZUE Schöppingen war zum Jahreswechsel geschlossen und an die Stadt übergeben worden. Nun soll sie zunächst für ein halbes Jahr erneut Flüchtlinge aufnehmen. Bis Ende März werden notwendige Einrichtungs- und Renovierungsarbeiten durchgeführt, teilte die Bezirksregierung am Mittwoch mit.

In den vergangenen Tagen hatte die Bezirksregierung bereits die ZUE Dorsten als Unterkunft für ukrainische Flüchtlinge in Betrieb genommen. Mit Schöppingen, Dorsten und anderen Landeseinrichtungen könnten dann im Regierungsbezirk Münster bis zu 950 Plätze zur Verfügung stehen.

Das soll den Kommunen mehr Zeit geben, sich auf die längerfristige Unterbringung der Menschen vorzubereiten.

Über dieses Thema berichten wir am 09.03.2022 im WDR Fernsehen in der Lokalzeit Münsterland um 19.30 Uhr und im Radio auf WDR 2.