Winterberg trauert um Sportholzfäller Dirk Braun

Tödlicher Schneemobilunfall 00:29 Min. Verfügbar bis 19.02.2022

Winterberg trauert um Sportholzfäller Dirk Braun

In Winterberg hat es einen tödlichen Unfall mit einem Schneemobil gegeben. Wie die Polizei mitteilt, sollen zwei Personen mit einem Skidoo in eine Skihütte gefahren sein. Bei dem getöteten Fahrer handelt es sich um den bekannten Sportholzfäller Dirk Braun.

Der Unfall ist am Freitagmorgen (19.02.2021) gegen 10 Uhr passiert. Zwei Fahrer waren mit einem Schneemobil - auch Skidoo genannt - in Richtung Tal unterwegs, als sie gegen das Kassenhäuschen fuhren. Gemeinsam wollten sie technische Arbeiten an der Piste durchführen.

Der 52-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt. Der Mann aus Lennestadt wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Große Trauer um bekannten Winterberger

Sportholzfäller Dirk Braun (tödlich verunglückt)

Sportholzfäller Dirk Braun

Bei dem verstorbenen Fahrer handelt es sich um den bekannten Sportholzfäller und ehemaligen Europameister im Bodybuilding Dirk Braun. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Forstwirt hinterlässt eine Frau und drei Kinder.

Der Schock und die Trauer in Winterberg sind groß. Der Skiclub Winterberg schreibt über seinen Mitarbeiter in den sozialen Netzwerken: "Einsatz, Herzblut, Ehrenamt - so haben wir Dirk immer an der Schanze erlebt. Bestürzung, Trauer, Sprachlosigkeit - Fassungslos müssen wir sein Schicksal ertragen".

Schneemobil wurde sichergestellt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat Dirk Braun die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Weitere Hintergründe des Unfalls sind aber noch völlig unklar.

Stand: 20.02.2021, 13:57