Zwei Pferde bei Zusammenstoß mit Pkw getötet

Zwei Feuerwehrmänner waschen Blut von einer Straße, daneben ein kaputtes Auto

Zwei Pferde bei Zusammenstoß mit Pkw getötet

  • Zusammenprall eines Pkw mit zwei Pferden
  • Mann erkannte die Tiere zu spät
  • Pferde waren wohl ausgebrochen

In Rüthen im Kreis Soest sind in der Nacht zum Sonntag (10.03.2019) zwei Pferde in ein Auto gerannt. Die Tiere wurden bei dem Unfall getötet, der Pkw-Fahrer leicht verletzt.

Der Mann war auf der Bundesstraße 516 in Richtung Brilon unterwegs, als zwei Pferde ihm entgegenkamen. Als er die Pferde bemerkte, konnte er nicht rechtzeitig ausweichen.

Die Tiere rannten frontal in das Auto. Eins war sofort tot, das andere musste wegen der schweren Verletzungen noch am Unfallort erschossen werden.

Die Pferde waren wohl am Samstagabend (09.03.2019) ausgebrochen. Die genauen Umstände sind noch unklar.

Stand: 10.03.2019, 14:22

Weitere Themen