Fünf Schwerverletzte bei Autounfall im Kreis Steinfurt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Fünf Schwerverletzte bei Autounfall im Kreis Steinfurt

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos bei Metelen im Kreis Steinfurt sind fünf Menschen schwer verletzt worden.

Ein 27-jähriger Autofahrer war am Freitagnachmittag (26.04.2019) mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 70 bei Metelen im Kreis Steinfurt auf die Gegenfahrbahn geraten. Nach Polizeiangaben prallte er dort frontal mit einem anderen Auto zusammen, in dem vier Frauen saßen.

Die 40 Jahre alte Fahrerin sowie ihre Mitfahrerinnen im Alter von 16, 29 und 32 Jahren wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 27-Jährige wurde ebenfalls schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Warum er von der Fahrbahn abkam, war noch unklar.

Stand: 27.04.2019, 08:00

Weitere Themen