Lkw-Unfall auf A45 bei Meinerzhagen

LKW Unfall in Meinerzhagen

Lkw-Unfall auf A45 bei Meinerzhagen

Auf der A45 bei Meinerzhagen ist am Mittwochmorgen ein Lkw umgekippt. Die Autobahn war deswegen in Richtung Dortmund mehrere Stunden gesperrt. Der Lkw musste mit einem Kran geborgen werden.

Der 35-jährige Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Feuerwehr musste ihn befreien. Inzwischen ist er im Krankenhaus.

Unfallursache wohl Sekundenschlaf

Der Fahrer hat laut Polizei bereits ausgesagt, dass Sekundenschlaf zu dem Unfall geführt habe. Der Lkw sei zuerst in die rechte Leitplanke gefahren, dann in die linke und sei dann umgekippt.

DIe Autobahn ist seit 9 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

Stand: 07.10.2020, 09:33