Tödlicher Verkehrsunfall auf A2 zwischen Vlotho und Herford

Das zerstörte Auto hinter einem Lkw nach dem Unfall auf der A2 zwischen Herford und Vlotho

Tödlicher Verkehrsunfall auf A2 zwischen Vlotho und Herford

Auf der A2 zwischen Vlotho und Herford ist gestern ein Mann tödlich verunglückt. Der 30-Jährige wechselte plötzlich die Spur und geriet mit seinem Auto unter einen LKW.

Nach Angaben der Polizei fuhr der 30-jährige Mann aus Bottrop zunächst auf dem linken Fahrstreifen der dreispurigen Autobahn. Aus ungeklärter Ursache wechselte er dann auf die rechte Spur, auf der ein polnischer Lkw unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde er tödlich verletzt. Der Fahrer des Lkw blieb bei dem Unfall unverletzt.

A2 stundenlang gesperrt

Ein Sachverständiger musste den Unfall begutachten, um zu klären, was überhaupt passiert war. Deshalb blieb die A2 in Richtung Dortmund für mehrere Stunden gestern Abend gesperrt. Auch auf den Umleitungsstrecken kam es zu Staus.

Stand: 14.10.2020, 08:18