Schlimme Unfälle in Plettenberg und Werdohl

Unfall: Blaulicht am Polizeiwagen

Schlimme Unfälle in Plettenberg und Werdohl

  • Zwei Unfälle im Märkischen Kreis
  • 23-jähriger Mann aus Plettenberg gestorben
  • Fußgänger schwer verletzt

Bei einem Unfall in Plettenberg an der Grenze zu Werdohl ist am Sonntagmorgen (17.03.2019) ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der 23-jährige kam aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab, touchierte einen Telefonmasten und prallte anschließend gegen einen Baum, so die Polizei. Er starb noch an der Unfallstelle.

Durch Windschutzscheibe geschleudert

Verkehrsunfall Werdohl

Dieses Taxi erfasste einen Fußgänger in Werdohl

Bei einem weiteren Unfall in Werdohl wurde ein 20-jähriger Mann schwer verletzt. Er lief in der Nacht zu Sonntag vor ein Taxi, wurde durch die Windschutzscheibe geschleudert und eingeklemmt. Mit schweren Verletzungen wurde er in eine Spezialklinik nach Dortmund geflogen. Durch eine Not-Operation konnte sein Leben gerettet werden.

Stand: 17.03.2019, 14:22