Hochsauerland: Reifenmarkierungen überführen Umweltsünder

Autoreifen im Wald entsorgt

Hochsauerland: Reifenmarkierungen überführen Umweltsünder

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen einen mutmaßlichen Umweltsünder aus Hessen. Der Mann soll im Mai etwa 500 Reifen in Wäldern bei Bestwig und Hallenberg entsorgt haben.

Die Ermittler kamen dem Mann auf die Spur, weil in den sozialen Netzwerken viele User den damaligen Beitrag des Hochsauerlandkreises kommentiert hatten. Sie machten die Ermittler auf seltene Reifenmarkierungen aufmerksam, die auf den Fotos zu erkennen waren.

Staatsanwaltschaft ermittelt

Autoreifen im Wald entsorgt

Markierungen auf den Reifen führten zum mutmaßlichen Täter

Diese Markierungen führten zu einer Werkstatt und die wiederum zu dem mutmaßlichen Täter aus Hessen. Ein großer Fang: Denn der Verdächtige soll noch viele weitere Reifen illegal entsorgt haben, sagt die Polizei. Deshalb ermittelt auch die Staatsanwaltschaft in Limburg.

Stand: 23.09.2021, 16:55