Toter im Maisfeld bei Meschede wurde erschlagen

U-Haft für Verdächtigen 00:47 Min. Verfügbar bis 05.09.2020

Toter im Maisfeld bei Meschede wurde erschlagen

Der Tote, der in einem Maisfeld bei Meschede gefunden wurde, ist offenbar erschlagen worden. Das hat die Obduktion ergeben.

Mittlerweile steht offenbar auch fest, dass es sich bei dem Toten um einen 45-jährigen Mann aus der Ukraine handelt. Ein 28-Jähriger steht unter Verdacht und sitzt in Untersuchungshaft. Er bestreitet die Tat.

Der mutmaßliche Täter und das Opfer sollen beide in Meschede in einer Unterkunft für Gastarbeiter gewohnt haben. Zwischenzeitlich hatte es eine weitere Festnahme gegeben – doch diese Person wurde von der Polizei nach einem Verhör wieder frei gelassen.

Stand: 06.09.2019, 19:20