Tornado fegt über Borken hinweg

Das große Aufräumen nach der Windhose Lokalzeit Münsterland 26.05.2021 03:03 Min. Verfügbar bis 26.05.2022 WDR Von Hartmut Vollmari

Tornado fegt über Borken hinweg

Ein Tornado ist am Dienstagnachmittag über Borken-Weseke hinweggefegt. Die Windhose richtete erheblichen Schaden an.

Ein großer umgestürzter Baum auf der Straße, Wurzeln im Vordergrund, im Hintergrund Einsatzkräfte.

Bäume wurden komplett entwurzelt

Regen, Wind und Gewitter gab es im gesamten Münsterland. Aber in Borken-Weseke ging es heftiger zu. Ein kleiner Tornado entwurzelte Bäume, Dächer wurden teilweise abgedeckt und umherfliegende Gegenstände beschädigten Autos.

Nach einer ersten Bilanz der Feuerwehr waren rund 30 Häuser betroffen. Zehn Bäume wurden komplett umgeweht, etwa 40 weitere teilweise stärker beschädigt. Die Feuerwehr war bis in den Abend mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Verletzt wurde nach Polizeiangaben aber niemand. Wie hoch der Sachschaden ist, den die Windhose anrichtete, ist noch unklar.

Tornado in Borken

Ein Tornado hat am Dienstag in Borken-Weseke gewütet.

Windhose über den Dächern

Die Feuerwehr hat die sogenannte Windhose über den Dächern von Weseke fotografiert.

Die Feuerwehr hat die sogenannte Windhose über den Dächern von Weseke fotografiert.

Etliche Dächer wurden teilweise abgedeckt, betroffen waren rund 30 Häuser.

Rund 50 Bäume wurden beschädigt, zehn sogar komplett entwurzelt.

Die Feuerwehr hatte bis in die Abendstunden mit den Aufräumarbeiten zu tun.

Stand: 26.05.2021, 20:00