Tödlicher Unfall in Drensteinfurt

Feuerwehrleute in der Nacht an einem verunglückten Auto

Tödlicher Unfall in Drensteinfurt

  • 24-Jährige aus Altenberge tödlich verletzt
  • Drei Menschen schwer verletzt
  • Unfallbeteiligter unter Drogen

Bei einem schweren Autounfall in Drensteinfurt ist in der Nacht zum Sonntag (01.09.2019) eine 24-jährige Frau tödlich verletzt worden. Sie saß in einem Auto, das an einer Kreuzung nach links abbiegen wollte und dabei mit dem entgegenkommenden Wagen eines 21-Jährigen kollidierte. Dabei wurde der Mann schwer verletzt, sein Auto geriet in Brand.

Drei Frauen eingeklemmt

Die drei Frauen in dem abbiegenden Wagen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Die 26-jährige Fahrerin aus Münster wurde schwer verletzt. Die beiden 24-jährigen Beifahrerinnen aus Gronau und Altenberge erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Die Frau aus Altenberge, die auf dem Rücksitz saß, starb später im Krankenhaus.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 21-Jährige Drogen genommen hatte, berichtet die Polizei. Von ihm wurde eine Blutprobe genommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Stand: 01.09.2019, 18:04