Frau bei Unfall in Burbach tödlich verletzt

Frau bei Unfall in Burbach tödlich verletzt

  • Frau führte in Burbach Pferd aus
  • Auto erfasste die 45-Jährige
  • Sie starb noch vor Ort
Unfallstelle mit Krankenwagen und drei PolizistInnen

Eine 45-jährige Frau ist am Dienstagabend (24.03.2020) bei einem Verkehrsunfall in Burbach-Niederdresselndorf ums Leben gekommen. Sie wurde von einem Auto angefahren.

Laut Polizei war die Frau mit einer Begleiterin und zwei Pferden unterwegs. Die 45-Jährige führte ihr Pferd entlang der Straße Richtung Lützeln, während ihre 23-jährige Begleiterin mit ihrem Pferd über die Straße ritt.

Frau wurde zu Boden geworfen

Unfallauto im Graben

Ein Auto erfasste die Frau

Nach Polizeiangaben erfasste plötzlich eine 63-jährige Autofahrerin, die ebenfalls Richtung Lützeln unterwegs war, die Fußgängerin am rechten Straßenrand. Die Frau wurde zu Boden geworfen und starb noch an der Unfallstelle. Die Autofahrerin und das Pferd blieben unverletzt.

Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Stand: 25.03.2020, 07:34