Streit in Lüdenscheid: Frau erstickt

Polizeiauto, Blaulicht

Streit in Lüdenscheid: Frau erstickt

Bei einem Streit in Lüdenscheid ist eine Frau von ihrem Bekannten am Montag (25.02.2019) erstickt worden. Das hat die Obduktion ergeben, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag (28.02.2019) mitteilte.

Am Montagmorgen war es in einer Lüdenscheider Wohnung zu der tödlichen Auseinandersetzung zwischen dem 40-jährigen Mann und der 44-jährigen Frau gekommen. Der Tatverdächtige stellte sich noch am selben Tag der Polizei. Die Mordkommission und die Staatsanwaltschaft Hagen ermitteln.

Stand: 28.02.2019, 16:28