Taucher in Brilon tödlich verunglückt

Symbolbild: Einsatz des Rettungswagens

Taucher in Brilon tödlich verunglückt

  • 53-Jähriger stirbt bei Tauchunfall
  • Sporttaucher hatte in Messinghausen getaucht
  • Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Bei einem Tauchunfall in Brilon ist ein 53-jähriger Taucher ums Leben gekommen. Das hat die Polizei am Montag (02.09.2019) bestätigt.

Probleme beim Auftauchen

Der Sporttaucher war am Sonntag (01.09.2019) in einem See im Briloner Stadtteil Messinghausen verunglückt und hatte laut Polizei Probleme beim Auftauchen. Der Mainzer konnte von seinem Mittaucher und weiteren Zeugen nur noch leblos aus dem Wasser gezogen werden.

Die Tauchgeräte des Mannes werden nun untersucht. Die Polizei ermittelt.

Stand: 02.09.2019, 14:40