Feuer in verlassenem Tankschiff bei Lüdinghausen

Symbolbild: Feuerwehr-Schriftzug auf dem Windschutzscheibe eines Löschfahrzeuges

Feuer in verlassenem Tankschiff bei Lüdinghausen

Was passiert mit dem Tankschiff auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei Lüdinghausen? Seit Juni 2019 liegt es hier, die Besatzung ist verschwunden. Jetzt hat es schon wieder gebrannt.

Dieses Mal hat am Montagmorgen aus noch ungeklärter Ursache ein Mülleimer im Maschinenraum gebrannt. Die Feuerwehr konnte die Flammen im vorderen Teil des Schiffes trotz starker Rauchentwicklung löschen. Es wurde niemand verletzt.

Tankschiff wird immer wieder beschädigt

Bereits zum sechsten Mal ist es auf dem Tankmotorschiff zu Sachbeschädigungen gekommen. Das zentrale Kriminalkommissariat der Wasserschutzpolizei in Duisburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Für das zurückgelassene Tankschiff zeichnet sich noch immer keine Lösung ab. Nach Angaben des Wasser- und Schifffahrtsamtes Rheine meldet sich der ausländische Halter nach wie vor nicht. Das unbeladene Schiff ist seit Juni 2019 ordnungsgemäß an einer Liegestelle festgemacht, seitdem ist die Besatzung verschwunden.

Stand: 25.01.2021, 18:31