Talsperren in Südwestfalen wieder voller

Eine Totale über die Möhnetalsperre und einem Stausee

Talsperren in Südwestfalen wieder voller

Der Regen lässt viele Talsperren in Südwestfalen wieder volllaufen. Im Sommer sah es danach überhaupt nicht aus. Er war einer der trockensten aller Zeiten.

Zwischen Juni und August fiel nur halb so viel Regen wie in diesem Zeitraum üblich ist, so der Ruhrverband am Freitag (27.12.2019). Im Jahr 2019 gab es damit den trockensten Sommer seit Aufzeichnungsbeginn vor über 90 Jahren.

Die Möhnetalsperre zum Beispiel drohte im Frühjahr noch fast über zu laufen. Danach gab es aber kaum noch Regen. Viele Bäche trockneten aus. Die Zuflüsse der Talsperren nahmen deutlich ab und damit sanken auch die Wasserstände.

Jetzt regnet es seit Wochen wieder stärker. Mittlerweile haben einige Talsperren wie die Fürwiggetalsperre bei Meinerzhagen und die Listertalsperre bei Attendorn den Vollstau fast wieder erreicht.

Stand: 27.12.2019, 18:54