Eis auf Stauseen: Betreten lebensgefährlich

Eisschollen auf einer Talsperre

Eis auf Stauseen: Betreten lebensgefährlich

Der Ruhrverband hat eindringlich davor gewarnt, die Eisflächen auf den Talsperren und Vorstaubecken zu betreten. Das sei lebensgefährlich.

Besonders auf den Vorbecken der Stauseen haben sich Eisschichten gebildet. Anders als bei natürlichen Seen schwankt der Wasserpegel unter dem Eis aber stark, erklärt der Ruhrverband. Deshalb sei das Eis rissig und brüchig.

Stand: 29.01.2019, 06:49

Weitere Themen