Baustart für Südumgehung in Dülmen

Zehn Menschen stehen hinter einem Sandhaufen und schaufeln Sand

Baustart für Südumgehung in Dülmen

In Dülmen haben am Mittwoch (03.04.2019) die Arbeiten für die Südumgehung begonnen. Die ersten politischen Überlegungen für diese Trasse hatte es bereits vor mehr als 50 Jahren gegeben.

Allerdings ist fraglich, ob die zehn Millionen Euro teuren Bauarbeiten reibungslos über die Bühne gehen. Naturschützer klagen nämlich, weil für die Umgehungsstraße mehrere alte Bäume gefällt werden sollen.

Deshalb wird bis zum Sommer zunächst ein etwa zwei Kilometer langes Teilstück gebaut. Die umstrittene Abholzung der Bäume ist später geplant.

Stand: 03.04.2019, 13:09