Suchaktion in Meschede - Kinderrad an Ruhr gefunden

Ein rot-gelbes Kinderfahrrad

Suchaktion in Meschede - Kinderrad an Ruhr gefunden

Erleichterung nach einer großen Suchaktion nach einem Kind in Meschede: Es ist kein Kind in die Ruhr gestürzt.

Die Vermutung, dass ein Kind in Meschede in die Ruhr gestürzt sein könnte, hat sich nicht bewahrheitet: Dem Jungen geht es gut. Der 10-Jährige war die ganze Zeit zuhause bei seinen Eltern.

Am Nachmittag waren ein Kinderfahrrad und ein Helm am Ufer gefunden worden. Bis etwa 20.30 Uhr suchten Rettungskräfte am Mittwochabend (16.01.2019) das Ufer der Ruhr ab, auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz.

Ein rot-weißer Fahrradhelm

Dieser Helm wurde an der Ruhr gefunden

Dann wurde die Suche ergebnislos abgebrochen – auch deshalb, weil kein Kind als vermisst gemeldet worden sei, sagte ein Polizeisprecher. Warum der Junge sein Fahrrad zurückgelassen hat, ist noch unklar.

Stand: 16.01.2019, 20:58