Gütersloher Studierende entwickeln Lösungsansätze für Corona-Probleme

Viele Menschen sitzen vor Cafés an Tischen

Gütersloher Studierende entwickeln Lösungsansätze für Corona-Probleme

  • Durch Technik Corona-Hotsspots vermeiden
  • Online-Buchungssysteme für Gastronomie
  • Lösungen so einfach wie möglich gestalten

Studierende am Campus Gütersloh haben im Zuge der Corona-Pandemie an Problemlösungen gearbeitet. Sie entwickelten Prognosemodelle und Online-Buchungssysteme, mit denen sich überfüllte Geschäfte vermeiden lassen könnten. Das gab die Fachhochschule Bielefeld am Freitag (03.07.2020) bekannt.

Hilfe und Lernprojekt zugleich

Im Rahmen einer digitalen Vorlesung entwickelten Studierende praxisnahe Lösungen für Corona-Probleme im Alltag, für die es aus ihrer Sicht keine und nur unzureichende Lösungen gab. "Ein wesentliches Ziel sollte sein, einfache Hilfestellungen für viele Bevölkerungsgruppen auf Webseiten zu entwickeln, und gleichzeitig ein gutes Lernobjekt zur Programmierung zu geben", so Professor Dr. Ing. Jörg Nottmeyer, der Produktionslogistik am Campus Gütersloh lehrt.

Vermeidung von Menschenansammlungen

Eine Gruppe visualisierte beispielsweise Prognosemodelle, mit der sich potentielle Menschenansammlungen an Hotspots vermeiden lassen. Eine weitere Gruppe stellte sich der Aufgabe, eine Website zu entwickeln, die eine gezielte Buchung von Sitzplätzen oder Zeiträumen, beispielsweise für Geschäfte oder Friseure, in Online-Kalendern benutzerfreundlich abbildet.

Lösungen so einfach wie möglich

Für Professor Nottmeyer war auch die Barrierefreiheit ein relevanter Bestandteil der Projekte. "Wichtige Informationen müssen in leichter Sprache gegeben werden, so dass möglichst viele Menschen diese auch verstehen." Bei den Corona-Verfügungen der Länder sei dies nicht immer der Fall.

Bisher seien die Projekte erst einmal Prototypen. Sie könnten aber für den Markt ausgearbeitet werden, um damit einzelne Unternehmen und die Wirtschaft vor Ort insgesamt zu unterstützen.

Wie funktioniert die Corona-Warn-App?

Coronavirus - Doc Esser klärt auf 18.06.2020 23:23 Min. Verfügbar bis 18.06.2021 WDR Online

Download

Stand: 03.07.2020, 13:06