Schneller per Bahn von Dortmund nach Enschede?

Streckenausbau von Dortmund nach Enschede in Planung

Schneller per Bahn von Dortmund nach Enschede?

  • Fahrzeiten sollen verkürzt werden
  • Mehr Züge auf dieser Strecke
  • Umsetzung binnen sechs Jahren

Die Zugverbindung von Dortmund durch das Münsterland nach Enschede kann für Investitionen von 51 Millionen Euro deutlich verbessert werden. Konkrete Pläne hierfür hat der Zweckverband SPNV Münsterland am Montag (28.10.2019) in Ahaus vorgestellt. Daran nahmen auch mehrere Bürgermeister aus der Region teil.

Zweites Gleis nötig

Aktuell dauert es mehr als zwei Stunden, um von Dortmund über Dülmen, Coesfeld, Ahaus und Gronau nach Enschede zu fahren. Und: Es fährt nur stündlich ein Zug. Mit einem besseren Angebot ließe sich die Zahl der Fahrgäste etwa verdoppeln, sagt der Zweckverband. Hierfür müsste beispielsweise zwischen Legden und Ahaus ein zweites Gleis her.

Kommunen wollen Druck machen

Ein zusätzlicher Regionalexpress soll für einen Halbstundentakt sorgen. Die Kommunen entlang der Strecke wollen nun Land und Bund auffordern, die Pläne innerhalb von sechs Jahren umzusetzen.

Stand: 28.10.2019, 18:11