Mit Hip-Hop und Yoga fit durch den Sommer

Frau beim Yoga

Mit Hip-Hop und Yoga fit durch den Sommer

Sportvereine im Münsterland haben für alle, die in den Sommerferien nicht einfach nur faul herumsitzen, sondern etwas für ihre Fitness tun wollen, das Programm "Sport im Park" vorbereitet. Am Montag (15.07.2019) ging es los, mit Bewegung unter freiem Himmel, für Jedermann und kostenlos.

Das Programm "Sport im Park" beinhaltet verschiedene Sport- und Bewegungsangebote, von Schach über Yoga bis Kickboxen. Veranstalter sind lokale Sportvereine. Sie haben sich das Ferienprogramm ausgedacht, auch für Menschen, die sich sonst nicht soviel bewegen. Dabei ist egal, wie alt die Teilnehmer sind. In den einzelnen Kursen trainieren Menschen jeden Alters gemeinsam unter professioneller Anleitung, draußen, im Grünen.

Von Schach über Yoga bis Kickboxen

So bietet beispielsweise die Gemeinde Nordkirchen vom 15. Juli bis zum 22. August im Dorfpark Südkirchen nicht nur klassisches Fitnesstraining an. Dort steht auch Kickboxen auf dem Programm. Im Schlosspark in Coesfeld können Interessierte bis zum 22. August Zumba, Hip Hop und Body Shape ausprobieren.

In Münster gibt es Angebote im gesamten Stadtgebiet, zum Beispiel Yoga am Aasee oder Capoeira im Botanischen Garten. Auch im Dülmener Schlosspark geht es sportlich zu, ebenso in Billerbeck. Dort bietet der örtliche Schachverein einen Schachkurs, bis zum 3. August, ausnahmsweise indoor, im Jugendzentrum.

Kostenlos und unverbindlich

Die Teilnahme an den Sportkursen ist nach Angaben der Veranstalter jederzeit und ohne Anmeldung möglich, die Kurse sind kostenfrei. Informationen, wer im Münsterland wo was anbietet, gibt es im Internet, auf den Seiten der teilnehmenden Städte und Gemeinden oder auf den Seiten der Sportvereine.

Stand: 15.07.2019, 20:00