Kreis Soest: Hund Peppa schnappt Fahrraddieb

Polizeihund Peppa, Hundeführer mit Spielzeug

Kreis Soest: Hund Peppa schnappt Fahrraddieb

Mitternacht (14.07.2018) in Lippstadt: Ein Polizist stellt einen Mann, der mit dem Bolzenschneider Fahrradschlösser knackt. Er will auf einem Rad fliehen. Aber Peppa ist schneller.

"Es war eine schlechte Idee vor dem Hund zu flüchten!" Sagt der Dieb, nachdem Polizeihund Peppa ihn an der Wade erwischt hat. Der 30-jährige aus Lippstadt muss in einem Krankenhaus behandelt werden, wegen des Bisses ins Bein.

Als er von einem Polizisten angesprochen worden war, hatte er diesem eine Tasche und den Bolzenschneider entgegengeworfen und war mit dem aufgebrochenen Rad geflüchtet. Doch die Diensthündin holte ihn nach 25 Metern ein und brachte ihn zu Fall.

Das Fahrrad konnte noch vor Ort dem Besitzer zurück gegeben werden, berichtet die Kreispolizei Soest. In der Tasche des Mannes fanden sich noch weitere durchtrennte Fahrradschlösser.

Stand: 16.07.2018, 14:36

Weitere Themen