Aus für Deutschlands prämierten Fahrradstreifen

Aus für Deutschlands prämierten Fahrradstreifen 01:48 Min. Verfügbar bis 03.04.2020

Aus für Deutschlands prämierten Fahrradstreifen

  • Ungewöhnlicher Fahrradstreifen in Soest entfernt
  • Grund: Wegen Rechtsfahrgebot rechtswidrig
  • Neue Lösung: Fahrradstraße

Die Verkehrsregelung war einmalig in Deutschland: In der Mitte einer Soester Einbahnstraße verlief ein Fahrradstreifen. Das Bundesverkehrsministerium erklärte den Weg aber für rechtswidrig, weil in Deutschland das Rechtsfahrgebot gilt.

Soester Modell-Radweg in der Fahrbahnmitte

Der Radstreifen war einmalig in Deutschland

Am Mittwoch (03.04.2019) wird die Markierung deshalb entfernt. Der Grund für den Radfahrerstreifen in der Fahrbahnmitte war ein Unfall. Ein Radfahrer war auf eine sich öffnende Autotür geprallt und wurde dabei schwerverletzt.

Straße wird Fahrradstraße

Die Stadt hat bereits eine neue Lösung, um die Sicherheit der Radfahrer zu erhöhen. Sie gestaltet die umstrittene Straße zu einer Fahrradstraße um. Der dann noch breitere Fahrradstreifen geht fast über die komplette Fahrbahn und wird durch einen Markierungsstreifen auf Abstand zu den parkenden Autos gehalten.

Stand: 03.04.2019, 10:27