Illegale Tabakproduktion in Siegen ausgehoben

Sicherstellung von fünf Tonnen Tabak.

Illegale Tabakproduktion in Siegen ausgehoben

Überraschungsfund bei einer Routinekontrolle im Siegener Stadtviertel Hain: Zollfahnder entdecken in einer Halle eine Tabakwerkstatt und beschlagnahmen fünf Tonnen Tabak.

Mitarbeiter des Hauptzollamtes Dortmund haben den unversteuerten Rauchtabak sichergestellt. In der kleinen Halle finden sie auch eine Maschine, mit der sich der Rohtabak unter anderem zu Zigaretten verarbeiten lässt.

Anlage aus der Produktionsstätte in Siegen.

Anlage aus der Produktionsstätte in Siegen

Um alles wegzuschaffen, müssen mehrere Transportfahrzeuge her. Wie viele Personen an der illegalen Produktion beteiligt waren, ist noch unklar. Das Zollamt in Essen übernimmt die weiteren Ermittlungen. Auch der Verkaufswert der Tabakwaren kann noch nicht beziffert werden.

Stand: 14.10.2020, 16:21