Seniorin aus Kreuztal bietet Betrügern die Stirn

Seniorin ist am Telefon

Seniorin aus Kreuztal bietet Betrügern die Stirn

Ilse Ernst aus Kreuztal ist zwar schon 93, aber immer noch taff und schlagfertig. Regelmäßig rufen Betrüger bei ihr an. Sie kennt alle Maschen und lässt sich nichts gefallen.

Ob Enkeltrick, falsche Polizisten oder angebliche Bekannte, die Geld brauchen - bei Ilse Ernst aus Kreuztal haben Betrüger schon alles versucht. Beim ersten Mal war die Seniorin zwar verunsichert, aber sie ist nie auf diese Maschen reingefallen.

Im Gegenteil: Sie bietet den unbekannten Anrufern die Stirn. "Dann kriegen die sofort Kontra. Also das lasse ich mir überhaupt nicht bieten. Ich bin nicht so eine alte Oma, die sich bückt und Angst hat."

Unzählige Anrufer mit verschiedenen Maschen

Wie oft schon Betrüger bei ihr angerufen haben, kann sie gar nicht mehr zählen, aber einmal wurde sie zum Beispiel mitten in der Nacht angerufen. Ein Mann gab sich als falscher Polizist aus und wollte wissen, ob Ilse Schmuck oder andere Wertsachen zuhause hat.

"Da hatte ich einmal richtig Angst und konnte erst gar nicht mehr schlafen". Glücklicherweise konnte Ilses Nichte sie beruhigen. Seit dem lässt die 93-jährige sich von solchen Anrufern gar nichts mehr gefallen. Manchmal fordert die Rentnerin sie sogar heraus.

Normalerweise legt sie immer direkt auf, wenn sie nicht weiß, wer dran ist. "Einmal hatte ich aber Lust und wollte sehen, ob das wieder so einer ist und dachte: Jetzt musst du aber mal was sagen." Ilse will sich nicht einfach wegducken. In diesem Fall war es sogar der Enkeltrick - dabei hat sie gar keine Enkel.

Betrugsmaschen im Wandel

Fast 200 solcher Fälle wurden im vergangenen Jahr bei der Polizei im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet. Die Geschichten der Betrüger verändern sich immer wieder. Zuletzt wurden häufiger Schockanrufe gemeldet, so ein Sprecher der Polizei. Senioren hören in diesem Fall anfangs nur ein schreiendes Kind.

Daraufhin erklärt ein falscher Polizeibeamter, der Sohn oder die Tochter habe bei einem Autounfall jemanden tot gefahren und verlangt Geld für die Kaution. Die Polizei rät dringend dazu, immer misstrauisch zu sein und nie einfach Geld zu überweisen.

Klare Botschaft aus Kreuztal

Ilse Ernst ist über solche Taten entsetzt: "Da kann ich wild werden. Gerade die alten Menschen noch so dranzukriegen. Wer macht denn so was? Ich verstehe die Welt dann nicht mehr." Deswegen lässt die Seniorin sich nichts mehr gefallen und schickt alle Anrufer direkt zur Polizei.

Stand: 31.08.2021, 20:13