Das Personal fehlt: Betten in Seniorenheim bleiben leer

Zwei Pflegende laufen den Gang eines Seniorenheims entlang

Das Personal fehlt: Betten in Seniorenheim bleiben leer

Der Fachkräftemangel in der Pflege hat für ein Seniorenheim in Bad Oeynhausen drastische Auswirkungen: Weil das Haus keine neuen Pflegekräfte findet, sind derzeit 53 Betten unbelegt.

Das Seniorenzentrum Bethel in Bad Oeynhausen ist gerade umfangreich modernisiert worden. Rund 15 Millionen Euro hat das Haus in den vergangenen Jahren investiert. Die Nachfrage nach Pflegeplätzen sei groß: "Wir könnten alle Zimmer von heute auf morgen belegen", beklagt Joachim Knollmann, Hauptgeschäftsführer des Seniorenzentrums. Aber: es fehlen die Menschen, die sich um die Bewohner kümmern.

Der Pflegekräftemangel ist die Ursache dafür, dass fast ein Drittel der 187 Betten momentan nicht belegt werden können.

Fachkräftemangel in der Pflege: Was tun? 15.01.2022

WDR 5 Profit 15.01.2022 24:13 Min. Verfügbar bis 15.01.2023 WDR 5


Download

Fachkraftquote erschwert die Lage

Laut Gesetz müssen 50 Prozent des Pflegepersonals examinierte Fachkräfte sein, sie müssen also bestimmte Qualifikationen vorweisen. Doch gerade diese Pflegekräfte sind auf dem Arbeitsmarkt momentan kaum zu bekommen. Laut Knollmann wäre es bereits eine große Entlastung, diese 50/50-Quote etwas aufzuweichen.

Schlechtes Image der Branche

Ein Grund dafür ist, dass Beruf und Branche "schlechtgeredet" worden seien, bemängelt Knollmann. Auch politische Maßnahmen blieben aus. Gerade habe man noch die Leistung der Pflegekräfte gewürdigt, indem man für sie applaudiert hat - das sei nun wieder Vergangenheit. Knollmann sucht händeringend nach Personal, er habe sogar Prämien ausgeschrieben.

Stand: 14.01.2022, 18:19